Sabrina

 

Sabrina Scherbarth erhält die Diagnose Gebärmutterhalskrebs. Sie entscheidet sich für eine Gebärmutter erhaltende Operation und wird schwanger. Nach 111 Tagen liegend und mit der Unterstützung ihres Mannes bringt sie ihre Tochter per Kaiserschnitt gesund zur Welt, obwohl die Chancen dafür als gering eingeschätzt wurden.

Als ihre Tochter vier Jahre alt ist, erkrankt Sabrina Scherbarth zum zweiten Mal an Gebärmutterhalskrebs. Nach weiteren Operationen leidet sie bis heute neben seelischen Belastungen auch an körperlichen Einschränkungen infolge der Behandlungen. Sie engagiert sich für eine flächendeckende HPV-Impfung, um ihrer Tochter und anderen die Folgen dieser oft tödlichen Erkrankung zu ersparen.

Posted in Videos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.